Beratung und Unterstützung 2017-09-09T19:06:51+00:00

Beratung & Unterstützung – und wie wir Ihnen helfen können

Ziel ist die Zulassung des Pflanzenschutzmittels

Ziel ist die Genehmigung des Wirkstoffs oder die Zulassung des Pflanzenschutzmittels. Ein Rundum-sorglos-Paket, welches als Dienstleistungsangebot alle Ihre Bedürfnisse abdeckt, gibt es dafür jedoch nicht. Zumindest nicht ohne Ihre Mithilfe. Sie müssen sagen, was Sie wollen. Und Sie müssen auch detailliert mitteilen, aus welchen Inhaltsstoffen Ihre Formulierung besteht und wie die Anwendungen aussehen. Und welche Testergebnisse Sie bereits haben. Natürlich schließen wir vorher eine Geheimhaltungsvereinbarung mit Ihnen ab. Alles ist streng vertraulich.

Der regulatorische Aufwand kann erheblich sein – ein Consultant kann Ihnen helfen

Für die weitere Bearbeitung Ihres Dossiers kann Ihnen ein Consultant dann sehr viele Aufgaben abnehmen. Und er kann mit seiner Erfahrung und seinem wissenschaftlichen Hintergrund sagen, was zu tun ist – und was nicht erforderlich ist. Wenn Sie mit seinen Vorschlägen einverstanden sind, kann es dann fast ein Rundum-sorglos-Paket werden.

Der Aufwand zur Erfüllung der regulatorischen Pflichten beim Pflanzenschutz kann stark variieren. Im Falle eines Genehmigungsantrags für einen neuen Wirkstoff sind die Aufgaben außerordentlichen umfangreich und kostenintensiv. Der Zulassungsantrag für eine entsprechende Formulierung, d.h. für das Pflanzenschutzmittel, ist weniger aufwendig. Zumindest, wenn von dem Wirkstoff genügend Daten zur Verfügung gestellt werden. Für solche umfangreichen Projekte ist eine frühzeitige Planung sehr zu empfehlen.

Gegebenenfalls können auch Teilbereiche ausgegliedert werden

Manchmal möchten Sie vielleicht jedoch einen Consultant nicht mit dem vollständigen Dossier beauftragen. Vielmehr möchten Sie sich Arbeitsentlastung verschaffen und nur bestimmte Abschnitte außer Haus geben. Oder Ihr ‘Haus-und-Hof-Consultant‘ ist bereits überlastet. Dann kann es sinnvoll sein, auch Teilbereiche der folgenden regulatorischen und wissenschaftlichen Projekte zu beauftragen:

  • Annex I Renewal eines Wirkstoffs (AIR)
  • Wiederzulassung einer Formulierung gemäß Artikel 43
  • Produktzulassung im zonalen oder interzonalen Verfahren
  • Beantragung der Zulassung gemäß gegenseitiger Anerkennung
  • Nachweis der technischen Äquivalenz
  • Erfüllung nationaler Anforderungen
  • Erstellung regulatorisch valider Studien
  • Durchführung von Risikobewertungen
  • Verfassen von Dossiers und draft Registration Reports (dRR)

Sprechen Sie uns doch einfach einmal an, wenn Sie Teilaufgaben außer Haus geben wollen oder sogar noch größere Aufgaben zu vergeben haben. ⇒ Kontakt