Team 2017-05-14T20:15:04+00:00

Die Prosacon-Experten

Katrin Beckers ist Diplom-Biologin. Sie besitzt mehrjährige Erfahrung in den Bereichen Quality/Regulatory Affairs der pharmazeutischen Industrie. Neben den allgemeinen Aspekten von REACH ist ihr Schwerpunkt die Wirksamkeit von Bioziden im Zusammenhang mit deren Zulassung.

Dr. Erwin Dietz (Dipl.-Chem.) hat in verantwortlichen Positionen der chemischen Industrie international Erfahrungen gesammelt. Seit 2005 beschäftigt er sich mit Product Stewardship und Compliance. Er hat im Rahmen der REACH-Registrierung bereits mehrere Konsortien geleitet.

Dr. Anna Schnurr (Dipl.-Chem.) hat mehrjährige Erfahrung in synthetischer und analytischer Chemie. Die REACH-Verordnung sowie physikalisch-chemische Fragestellungen bei allen Regularien sind Schwerpunkte ihrer Tätigkeit.

Dr. Elisabeth Weidel (Diplom in Lebensmittelchemie und Umwelttoxikologie) besitzt mehrjährige Erfahrung in analytischen Methoden. Ihr Aufgabenschwerpunkt sind die Zulassung von Biozidprodukten und deren Verbleib in der Umwelt.

Dr. Viktoria Tschachojan (Dipl-Chem.) hat Biomedizinische Chemie studiert. Sie befasst sich vor allem mit der Registrierung und Zulassung unter REACH sowie physikalisch-chemischen und interdisziplinären Fragestellungen bei allen Regularien.

Katrin Beckers ist Diplom-Biologin. Sie besitzt mehrjährige Erfahrung in den Bereichen Quality/Regulatory Affairs der pharmazeutischen Industrie. Neben den allgemeinen Aspekten von REACH ist ihr Schwerpunkt die Wirksamkeit von Bioziden im Zusammenhang mit deren Zulassung.

Dr. Erwin Dietz (Dipl.-Chem.) hat in verantwortlichen Positionen der chemischen Industrie international Erfahrungen gesammelt. Seit 2005 beschäftigt er sich mit Product Stewardship und Compliance. Er hat im Rahmen der REACH-Registrierung bereits mehrere Konsortien geleitet.

Dr. Anna Schnurr (Dipl.-Chem.) hat mehrjährige Erfahrung in synthetischer und analytischer Chemie. Die REACH-Verordnung sowie physikalisch-chemische Fragestellungen bei allen Regularien sind Schwerpunkte ihrer Tätigkeit.

Dr. Elisabeth Weidel (Diplom in Lebensmittelchemie und Umwelttoxikologie) besitzt mehrjährige Erfahrung in analytischen Methoden. Ihr Aufgabenschwerpunkt sind die Zulassung von Biozidprodukten und deren Verbleib in der Umwelt.

Dr. Viktoria Tschachojan (Dipl-Chem.) hat Biomedizinische Chemie studiert. Sie befasst sich vor allem mit der Registrierung und Zulassung unter REACH sowie physikalisch-chemischen und interdisziplinären Fragestellungen bei allen Regularien.

Melina Caspar ist Master of Science in Toxikologie. Zu ihren Aufgabengebieten gehören die Registrierung und Zulassung unter REACH sowie toxikologische und ökotoxikologische Fragestellungen zu Bioziden und Chemikalien.

Dr. Jürgen Gutknecht (Dipl.-Chem.) hat langjährige Erfahrung in der Nahrungsmittelhygiene und den korrespondierenden Gesetzen. In seiner beruflichen Laufbahn arbeitete er im In- und Ausland sowohl im Industriebiozid- als auch im Desinfektionsmittelbereich.

Sandra Merker ist Master of Science in Toxikologie. Ihr Tätigkeitsbereich umfasst die REACH- und Biozidprodukte-Verordnung sowie toxikologische Fragestellungen einschließlich der Auswirkungen auf betriebliche Mitarbeiter und Verbraucher.

Dr. Frank Herrmann (Dipl.-Chem.) hat mehrjährige Erfahrung im Bereich Regulatory Affairs mit Schwerpunkt in physikalisch-chemischen Prüfungen sowie der analytischer Methodenentwicklung. Fragestellungen, die die Pflanzenschutzmittel-Verordnung und REACH betreffen, sind Schwerpunkte seiner Tätigkeit.

Dr. Mareike Possienke (Dipl.-Biologin) besitzt umfangreiche Erfahrung in analytischen Methoden und im Projektmanagement. Sie hat mehrere Jahre im Bereich Verbrauchersicherheit von Pflanzenschutzprodukten gearbeitet und befasst sich vor allem mit der Zulassung von Bioziden und Pflanzenschutzmitteln.